Über uns

Stiftung Hochsteig:
Trägerschaft des Schulheims Hochsteig
und ab 2018 der neuen Tagessonderschule

Stiftungszweck gemäss Stiftungsurkunde: Die Stiftung Hochsteig bezweckt die Führung des Schulheims Hochsteig in Wattwil mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen, die besonderer Erziehung und Schulung bedürfen, ein angepasstes Lernumfeld in einem Internat, in einem Externat und in einer Sonderschule zu bieten. Schüler und Schülerinnen mit Verhaltens- und Lernproblemen finden einen strukturierten Rahmen und eine professionelle Begleitung, Schulung und Therapie. Das Angebot der Stiftung Hochsteig kann sich bei Bedarf auf andere Standorte ausweiten. Ebenso können weitere stützende Massnahmen für Kinder, Jugendliche oder deren Bezugspersonen angeboten werden.

Geschichte

Das heutige Schulheim Hochsteig hat eine über 160-jährige Geschichte. Die Gründung der Toggenburgischen Rettungsanstalt für verwahrloste Kinder im Jahr 1851 entstand aus einem damals aktuellen Bedürfnis heraus. Nach einem kurzen Aufenthalt der noch jungen Gemeinschaft in Ennetbühl ersteigerte der Trägerverein die Liegenschaft im Rickenhof Wattwil. 1861 richtete die Gemeinde Wattwil eine Waisenanstalt im Rickenhof ein und die „Rettungsanstalt“ siedelte über auf die Hochsteig. Die Liegenschaft war zwar kleiner als der Rickenhof, konnte aber als völlig unbelastetes Eigentum übernommen werden. Seither werden auf der Hochsteig Kinder und Jugendliche betreut. Im Laufe der Zeit haben sich die Konzepte und auch die Räumlichkeiten mehrmals den aktuellen Bedürfnissen angepasst. Äusserliches Zeichen dafür sind die unterschiedlichen Namen der Institution sowie die Bezeichnungen für die Menschen, die dort ein und aus gehen. Die fast vollständig vorliegenden Jahresberichte geben eine Übersicht über die Entwicklung der Institution. In der vorliegenden Chronik werden einige punktuelle Ausschnitte der wechselvollen Geschichte aufzeigt.

Leitsätze

  • Unser Angebot richtet sich nach dem individuellen Förderbedarf der Kinder und Jugendlichen.
  • Wir erkennen und fördern die Ressourcen der Kinder und Jugendlichen.
  • Wir fördern die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen ganzheitlich.
  • Kinder und Jugendliche erfahren Selbstwirksamkeit und entwickeln eigenverantwortliches Handeln.
  • Wir bauen tragfähige Beziehungen auf.
  • Wir begegnen uns mit Respekt, Wertschätzung und Toleranz. Wir kommunizieren transparent.
  • Wir arbeiten mit den Eltern, Behörden, Fachstellen und Ausbildungsbetrieben zusammen und pflegen den Kontakt zur Öffentlichkeit.
  • Wir gehen mit unserer Umwelt und deren Ressourcen verantwortungsvoll um.
  • Die Mitarbeitenden identifizieren sich mit den geltenden Werten des Schulheims Hochsteig, sind fachspezifisch ausgebildet und erweitern ihr Wissen laufend.